Direkt zum Inhalt springen

Der Kanton Thurgau im Überblick

Im Thurgau findet sich eine Vielzahl hochinteressanter und zukunftsträchtiger Unternehmen. Als weltoffener Kanton mit einer guten Durchmischung verschiedener Branchen ist der Thurgau ein attraktiver Werkplatz. Es gibt im ganzen Kanton rund 130'900 Arbeitsplätze in 20‘122 Arbeitsstätten.

Das Rückgrad der Thurgauer Wirtschaft bildet eine Vielzahl kleiner und mittlerer Unternehmen. Stärkste Branchen sind die Metallbe- und -verarbeitung sowie der Maschinenbau. Weitere wichtige Industriezweige sind die traditionell starke Nahrungsmittel- und Getränkebranche sowie die Elektrotechnik und die Feinmechanik. Verwaltung, Wirtschaft und Forschung setzen sich gemeinsam für einen starken Technologiestandort Thurgau ein. Insbesondere Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien geniessen eine hohe Priorität.Lage Bodensee

Eckdaten Kanton Thurgau
Kantonsfläche: 863 km2
Einwohner: 269'731
- davon Ausländer: 65'339 (24.2%)
- davon Deutsche: 21'509 (32.9%)
Hauptstadt: Frauenfeld (25'058 Einwohner)

Wirtschaft
Total Beschäftigte: 130'956
Beschäftigte Sektor 1 (Land- und Forstwirtschaft): 5.8%
Beschäftigte Sektor 2 (Industrie, Gewerbe, Bau): 36.5%
Beschäftigte Sektor 3 (Dienstleistungen): 57.7%
Starke Branchen: Baubranche, Metallbe- und verarbeitung, Maschinenbau, Nahrungsmittel